OPUS CEREBELLI


symbol.png




opus.png




OPUS CEREBELLI ist ein gutes Werkzeug zur Problemlösung für Fortgeschrittene. Dieses Verfahren basiert auf einigen evolutionsbedingten Besonderheiten im Aufbau des Kleinhirns und der Restitution von primären Verhaltensskripten. Es erweitert die Handlungskompetenz, macht die Implementierung von latenten Interaktionen möglich und erlaubt somit jederzeit eine umfassende Situationskontrolle.


Die meisten Menschen sind auf eine minimierte Fehlerquote und auf die höheren Levels der Effizienz nicht angewiesen. Daher ist diese spezielle Thematik auch nur für einige besondere Personengruppen relevant, die z. B. ständig hart verhandeln oder ihre eigene Sicht der Dinge tagtäglich durchsetzen müssen.

Für Angehörige des oberen Managements sind die Bücher „Die Kunst des Krieges“ von Sung Tsy und „Das Buch der fünf Ringe“ von Miyamoto Musashi in der Regel ein Begriff. Wer aber außer dem abstrakten Wissen noch den praktischen Einsatz deren Prinzipien erlernen will, kommt an einem persönlichen Erfahrungsaufbau in Sachen der präemptiven Menschenüberwindung nicht vorbei.

OPUS CEREBELLI spricht Menschen an, die die aktuelle Lage unterschwellig gestalten müssen und das in der Realzeit. Altbewährte Handlungsgrundsätze bzw. Timing-Lenktechniken stellen eine stete Verwirklichung dieser Maxime und eine volle Ausnutzung der eigenen Potentiale sicher. Souveränität, Entspannung und eine permanente Herrschaft über die Initiative gibt es dann gratis dazu.

empty